Sparen Sie bei Ihrer Einbauküche nicht am falschen Ende.

Eine neue Einbauküche muss sich unterm Strich rentieren. Da gilt es, Folgekosten zu vermeiden, die sich aufgrund minderwertiger Fronten oder Geräte, nicht zuletzt auch infolge oberflächlicher Küchenplanung ergeben. Immer wieder ist in der Zeitung von brennenden Dunstabzugshauben zu lesen. So etwas ist immer billiger Verarbeitung geschuldet. Oder denken Sie ein paar Jahre später, wenn es sich wirklich auszahlt, dass Sie bei der Küchenrenovierung die auf Sie zugeschnittene Ergonomie mitgedacht haben.

Küchenmarken wie Ballerina, aber auch Gerätehersteller wie Siemens, Siemens Studioline, Berbel, Franke, Schock oder Duravit haben sich für mich bewährt.

Eine Küche von der Stange bekommen Sie woanders – allerdings auch nicht preisgünstiger. Vergleichen Sie Preise und Leistungen selbst. Sie werden überrascht sein!

Ob Sie in Weil am Rhein, in Lörrach, Inzlingen, Eimeldingen oder Grenzach-Wyhlen wohnen – als erfahrener Küchenplaner bin ich im ganzen Umkreis für Sie da!

nach oben